Montags neu in Bergwelten

NEU in den Bergwelten: Cerro Torre - Der unmögliche Berg und seine Bezwinger. Mo., 17. 1., ab 20:15 Uhr. Plus: Das bringen die Bergwelten bis Februar 2022.

Preview – das kommt in den nächsten Wochen in den Bergwelten.

Bergwelten: Cerro Torre - Der unmögliche Berg und seine Bezwinger, Mo., 17.01., ab 20:15 Uhr

Cerro Torre. Bild: ServusTV / Corey Rich / Red Bull Content Pool

wie eine Nadel ragt der Cerro Torre 3.128 Meter an der chilenisch-argentinischen Grenze in Patagonien empor. Ein Gigant aus Fels und Eis, vermeintlich erstbestiegen im Jahr 1959 durch Cesare Maestri und Toni Egger und bis heute von vielen bezweifelt. Nicht so die Meisterleistung des Tirolers David Lama mit seinem Seilpartner Peter Ortner vor genau 10 Jahren, als sie Maestris berüchtigte Kompressorroute im freien Stil durchsteigen und neue alpinistische Maßstäbe setzen.

Bergwelten: Eine Skitour durch den Berg, Mo., 24.01., ab 20:15 Uhr

Durch den Berg. Martin Sieberer, Andreas (Gumpy) Gumpenberger und Stefan (Ager) Ager wandern mit Taschen und Ski/Snowboard durch die Höhle. Bild: ServusTV / ROBBIE SHONE

Eine Skitour durch die Karstbögen am Grand Ferrand bei Grenoble bringt drei Tiroler auf die Idee, eine Skitour durch den Berg zu wagen, und zwar durch den Berg Krn in Slowenien. Für Höhlenforscher ist die Begehung der Höhle ein Grenzgang – erst recht für die jungen Abenteurer aus Österreich, die keine Erfahrung mit weitverzweigten Höhlensystemen haben.

Winter in Österreichs Bergen – Unterwegs mit Philipp Schörghofer. "Bergwelten", am Mo., 31.01., ab 20:15 Uhr

Benjamin Karl. Bild: ServusTV / Whiteroom Productions

Ex-Skiprofi Philipp Schörghofer zeigt in dieser "Bergwelten"-Sendung, wie vielfältig und schön der Winter in Österreich ist. Von Vorarlberg, wo Beat Kammerlander "Champagne Powder" genießt; über den Großglockner, an dem sich Franz Klammer an einer Winterbesteigung versucht; bis zum Ötscher, wo Snowboard-Profi Benjamin Karl auf neuen Routen unterwegs ist.

Geheimnisvolles Bhutan – Mit Gerlinde Kaltenbrunner und Heli Putz. "Bergwelten", Mo., 07.02., ab 20:15 Uhr

Landschaft und Berge in Bhutan. Bild: ServusTV

Bhutan ist das einzige Land dieser Erde, in dem das Glück seiner Bewohner in der Verfassung verankert ist. Durch dieses kleine Königreich trekken die Top-Alpinisten Gerlinde Kaltenbrunner und Heli Putz. Eine Reise von den Stromschnellen des Si Chhu, vorbei am als "Tigernest" bekannten und weltberühmten Taktsang-Kloster, bis zum 7.326 Meter hohen Jomolhari.

Bergwelten: One Love – Babsi Zangerl und Jacopo Larcher. Ab Mo., 14.02., ab 20:15 Uhr

One Love – Babsi Zangerl und Jacopo Larcher. Bild: ServusTV/ Johannes Mair / Alpsolut Pictures

Babsi Zangerl und Jacopo Larcher zählen zur Weltelite im Klettern: Ihr Arbeitsplatz ist die Vertikale, ihr Wohnzimmer der Van. Hier die entschlossene Vorarlbergerin, da der schüchterne Südtiroler, italienisch-sprachig und anfangs kaum eines deutschen Wortes mächtig. Bergwelten begleitet das Paar auf spektakulären Boulder-Routen im ‚Val di Mello‘ und durch die Eiger-Nordwand.

 

Sendetermine

Mehr von „Bergwelten“ auf ServusTV

Bergwelten in der Mediathek von ServusTV Österreich

Bergwelten jetzt auch in Buchform

Benevento Publishing präsentiert das sechste Label: Bergwelten. Für alle Menschen, die sich gerne in der Natur bewegen und ihre Leidenschaft für die Berge leben, gibt es mit dem neuen Label von Benevento Publishing Bergwelten ab April die passenden Bücher. Erfahrene Bergsteiger und Schriftsteller erzählen spannend und sorgfältig recherchierte Geschichten: von der Entwicklung des klassischen Alpinismus bis hin zu heutigen Trendsportarten. Außergewöhnliche Menschen lassen uns große alpinistische Erfolge und Tragödien miterleben. Opulente Bildbände zeigen die großartige Schönheit und atemberaubende Faszination der Berge. Seit 18. April 2019 ist das neue Label mit sieben Titeln am Start. Infos unter: www.bergweltenbuch.com

Über „Bergwelten“ auf ServusTV

Seit 2019 ist jeden Montag zur besten Sendezeit Bergwelten-Tag bei ServusTV! Denn das Leben in und mit den Bergen kennt so viele unterschiedliche Facetten: Alpinsportler auf der Jagd nach neuen Rekorden. Bergsport-Legenden, die ihre spannenden Geschichten von früher erzählen und gleichzeitig für neue Herausforderungen brennen. Abenteurer auf der Suche nach dem ultimativen Kick. Bergführer, die ihre Berufung zum Beruf gemacht haben. Bergretter, die ihr eigenes Leben für das anderer riskieren. Und immer mehr Menschen, für die Berge schlicht und einfach der Gipfel an Genuss sind.