Bruder - Schwarze Macht (1/4) Dramaserie, Deutschland 2017

Mi, 16.09.  |  22:25-23:10  |  3sat
Länge: 45 Min.

Bruder - Schwarze Macht (1/4): Mi, 16.09.  |  22:25-23:10  |  3sat

Die Deutsch-Türkin Sibel, 34, fühlt sich als Polizistin gut integriert. Ihr Bruder Melih, 21, empfindet anders: Sie seien nur die "ewigen Türken". Beide sind wie Feuer und Wasser.

Melih sucht seinen Platz. Mit Freund Tobi hängt er in einem halbkriminellen Internetladen herum und bringt dort brillantes IT-Wissen ein. Als Tobi den Salafismus für sich entdeckt, spottet Melih zunächst. Doch irgendwann interessiert er sich dafür.

Mittlerweile ist Melihs Kreditkartenbetrug aufgeflogen. Sibel bürgt für ihn vor Gericht. Die Auflage lautet, dass Melih bei seiner älteren Schwester unter Aufsicht lebt. Die Konflikte sind programmiert. Unter anderem sorgt Sibel dafür, dass Melihs und Tobis Heimat, Karstens "Second Handy", von der Polizei geschlossen wird. Melih tobt, Sibel mit ihrer deutschen Besserwisserei sei eine Verräterin, Karsten sei Familie.

Sibel reagiert harsch. Sie wolle ihren kleinen Bruder nur vor der Ausbeutung durch Karsten und vor der schiefen Bahn bewahren. Tobi lernt inzwischen Baris und den charismatischen Prediger Abu Nour kennen. Melih erlebt, wie Tobi mit der Shahada sein Glaubensbekenntnis ablegt. Die rituelle Prozedur berührt ihn tief.

Redaktionshinweis: Drei weitere Folgen der vierteiligen Dramaserie "Bruder - Schwarze Macht" zeigt 3sat an den kommenden Mittwochen, jeweils um 22.25 Uhr.



Darsteller:
Sibel Kekilli (Sibel)
Yasin Boynuince (Melih)
Bjarne Mädel (Kurt)
Rouven Israel (Tobi)
Friedrich Mücke (André)
Buch: Ipek Zübert
Regie: Randa Chahoud

in Outlook/iCal importieren

Mediathek für 3sat:

3sat Mediathek und Livestream

Senderinfos zu 3sat:

3sat – Kontakt & Infos