Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Verleihung an Amartya Sen Moderation Cécile Schortmann

So, 18.10.  |  10:45-12:00  |  Das Erste
Untertitel/VT Stereo  Kultur

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels: So, 18.10.  |  10:45-12:00  |  Das Erste

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2020 geht an den indischen Wirtschaftswissenschaftler und Philosophen Amartya Sen. Der 86-jährige setzt sich als Vordenker seit Jahrzehnten mit Fragen der globalen Gerechtigkeit, Demokratie und Freiheit auseinander. "Seine Arbeiten zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit in Bezug auf Bildung und Gesundheit sind heute so relevant wie nie zuvor", heißt es in der Begründung der Jury. "Gesellschaftlichen Wohlstand nicht allein am Wirtschaftswachstum zu messen, sondern immer auch an den Entwicklungsmöglichkeiten gerade für die Schwächsten, gehört dabei zu seinen wichtigsten Forderungen.

in Outlook/iCal importieren