Kanada - Literatur im Aufbruch Wasser

So, 18.10.  |  11:30-12:00  |  ARTE
Untertitel/VT Stereo  Kultur, 2020

Kanada - Literatur im Aufbruch: So, 18.10.  |  11:30-12:00  |  ARTE

Eden Robinson ist Angehörige der Heiltsuk und Haisla First Nations und lebt in Kitamaat Village, im Herzen des Haisla-Territoriums. Die Landschaft ist unwegsam, das Meer ihre Heimat und Thema ihrer Bücher.
Aviaq Johnston ist Inuk. Sie lebt in Iqaluit, der Hauptstadt von Nunavut, einem der nördlichen Territorien Kanadas. Das Meer, das hier die meiste Zeit des Jahres zugefroren ist, hatte schon immer eine grundlegende Bedeutung für die Inuit.
Catherine Hernandez lebt in Toronto, am Ufer des Ontario-Sees. Catherine bekämpft Diskriminierung und würdigt in ihren Büchern unterdrückte und queere Communitys.

Regie: Stephanie Weimar

in Outlook/iCal importieren

Mediathek für ARTE:

arte +7

Senderinfos zu ARTE:

arte – Kontakt & Infos