Finale Staffel 3! Walking on Sunshine

Finale neue Folge am 6. 12.: Männer haben es wirklich nicht leicht mit Tilia, zumindest die in ihrem näheren Umfeld.

TV-Premiere für Staffel 3 bis 6. 12. 2021 montags im ORF. Madani, Palfrader und Karl und die dritte „Walking on Sunshine“-Staffel.

 Aaron Karl (Lukas Jaric), Miriam Fussenegger (Sophie), Proschat Madani (Tilia Konstantin), Robert Palfrader (Otto Cerny-Hohenburg), Selina Graf (Conny Ulrich). Bild: Sender / ORF / Thomas Ramstorfer
Aaron Karl (Lukas Jaric), Miriam Fussenegger (Sophie), Proschat Madani (Tilia Konstantin), Robert Palfrader (Otto Cerny-Hohenburg), Selina Graf (Conny Ulrich). Bild: Sender / ORF / Thomas Ramstorfer

Walking on Sunshine: Folge 30 (Serienmontag, 6. Dezember, 20.15 Uhr, ORF 1)

Männer haben es wirklich nicht leicht mit Tilia, zumindest die in ihrem näheren Umfeld. Barnabas ist schwer enttäuscht von seiner Ehefrau, weil sie ihm den Kanzlerposten verunmöglicht hat und Otto versteht überhaupt nicht, weshalb ein bisserl Größenwahn schlecht sein soll. Aber damit kann sich Tilia nicht auseinandersetzen, denn sie muss sich persönlich um handfeste Wetterprobleme kümmern. Jana hatte zwar eindrücklich gewarnt, aber wer hätte wissen können, was ein bisserl Starkregen auslösen kann? Lukas wahrscheinlich, doch der wird von der Polizei abgeholt und wegen Ottos Entführung verhört. Während Conny versucht sich an ihren neuen Freund zu gewöhnen, scheinen sich auch Madeleine und Moritz anzunähern - doch am Ende gibt es für alle eine unschöne Überraschung.

Walking on Sunshine: Folge 29 (Serienmontag, 29. November, 20.15 Uhr, ORF 1)

Während Ignaz seinen Erfolg genießt, muss Karl schauen wo er bleibt. Denn seine Ehefrau, die Kanzlerin, wurde mit seiner Hilfe gestürzt und hat ihn natürlich rausgeschmissen. Auch Tilia ist nicht so richtig in Feierlaune, denn jetzt wird wohl ihr Mann die Karriereleiter in der Partei nach oben fallen und Tilia würde zur Kanzlergattin degradiert werden. Conny findet Gefallen an ihrer #angryconny-Rolle, bis endlich ein netter junger Mann am Horizont auftaucht. Für Lukas läuft es eigentlich wieder richtig gut, wenn Jana ihn nicht immer wieder an die Entführung von Otto erinnern würde. Diese Episode in seinem Leben hat Wetterstar Otto wiederum längst vergessen, denn er hat es jetzt mit einer wirklichen Bedrohung zu tun, die es aus der Welt zu schaffen gilt. Und wie wörtlich das gemeint ist, wird Ignaz allzu eindrucksvoll bewusst, anders gesagt: Ente gut, alles gut.

Walking on Sunshine: Folge 28 (Serienmontag, 22. November, 20.15 Uhr, ORF 1)

Gefahren lauern immer und überall. Fernsehstar Otto wagt den Blick in die Zukunft, aber was da auf ihn zukommt, damit kann er wirklich nicht rechnen. Und so muss er das tun, was er am besten kann - seine Gegner blenden und sich selber ins Licht stellen. Leider hat er Ignaz Klahr unterschätzt. Tilia möchte aus dem ihm einen seriösen Wettermoderator machen, doch der verhuschte Ignaz scheint wenig geeignet vor Publikum aufzutreten. Dass er da bloß nicht unterschätzt wird! Und auch Tilia darf man nie aus den Augen lassen, vor allem nicht die Bundeskanzlerin Margot Wu. Denn plötzlich arbeiten Karl, Tilia und ihr Mann der Innenminister Barnabas zusammen. Weniger flockig läuft es für Conny, die sich genauso nach einem netten Mann sehnt, wie Möttl nach einer Berührung. Aber für die beiden bleibt wenig übrig, denn Lukas, Moritz, Madeleine und Jana sind miteinander beschäftigt. Nicht nur deshalb wird Conny jetzt wirklich angry und das steht ihr besonders gut!

Walking on Sunshine: Folge 27 (Serienmontag, 8. November, 20.15 Uhr, ORF 1)

Beziehungen können kompliziert sein. Vor allem die von Karl und Tilia. Die beiden versuchen gemeinsam Tilias Unschuld zu beweisen und legen sich so mit der Bundeskanzlerin an, die zufällig auch Karls Ehefrau ist. Und auch bei Lukas wird es wieder aufregend. Mit Jana möchte er zwar nicht zusammen sein, aber Praktikantin Madeleine findet er interessant, aber die datet doch schon Moritz. Und auf Moritz hätte eigentlich Conny ein Auge geworfen, doch ihr wird sehr schmerzhaft bewusst, dass sie nicht so beliebt ist, wie sie gerne wäre. Da hilft nur der Weg ins Onlinedating. Auch Otto kämpft wieder um Aufmerksamkeit, aber diesmal greift er zu tief in die Trickkiste und verheddert sich zwischen alten Liebschaften, marokkanischen Giraffen und fantasievollen Wahrheiten. Bis es Tilia endgültig reicht und sie ein Machtwort spricht. Aber manche Menschen hören nur das, was sie hören wollen. Und bei denen braucht es drastischere Maßnahmen!

Walking on Sunshine: Folge 26 (Serienmontag, 25. Oktober, 20.15 Uhr, ORF 1)

Die Affäre um die falsche Berichterstattung über die Bundeskanzlerin Wu weitet sich aus. Tilia steht das Wasser bis zum Hals. Da vertraut sie sich überraschend der Person an, der sie eigentlich oft misstraut, nämlich Conny. Auch Lukas ist in die Enge getrieben, weil Jana weiß, dass er an der Entführung von Otto beteiligt war. Bei Karl sitzt der Schock tief, als er erfährt in welch abstruse Geschäfte ihn die Russen wirklich verwickeln wollen. Zum Drüberstreuen macht ihm auch noch seine Exfrau Tilia ein unmoralisches Angebot. Und Otto entscheidet, dass sein Publikum ihn nie vergessen darf. Er bastelt sich einfach einen eigenen Nachruf, der aber blöderweise erst auf Sendung gehen wird, wenn Otto verstirbt, oder?

Walking on Sunshine: Folge 25 (Serienmontag, 18. Oktober, 20.15 Uhr, ORF 1)

In einem ORF-Magazin wurden, gegen Tilias Willen, Gerüchte über die Bundeskanzlerin Margot Wu verbreitet. Tilia versucht fieberhaft die Situation zu retten und versinkt immer tiefer im Schlamassel.
Auch für Otto geht es um Gerechtigkeit, wenn er als Schöffe geladen wird. Die Verhandlungssache um eine alte Dame scheint schnell gelöst, aber Otto will nicht nur in der zweiten Reihe stehen und bringt die Richterin an ihre Grenzen. Während Lukas überlegt in die Wetterredaktion zurück zu kommen, möchte Jana endlich wissen, woran sie bei ihm ist. Dagegen scheinen Connys Probleme mit einer selbstfahrenden Kamera zu verblassen, wäre sie nicht unglücklich in ihren Assistenten Moritz verliebt. Aber der hat andere Interessen. Nur Karl scheint als frischgebackener Geschäftsführer einer Firma für ominöses Saatgut zufrieden, aber eben auch nur, weil er nicht weiß, was da noch auf ihn zukommt.

Walking on Sunshine: Folge 24 (Serienmontag, 11. Oktober, 20.15 Uhr, ORF 1)

Nach seiner Befreiung könnte es Otto eigentlich ruhiger angehen, aber der Fernsehstar riecht die Möglichkeit aus seiner Entführung die bestmögliche Publicity rauszuholen und schießt natürlich wie immer übers Ziel hinaus. Als Conny eine neue Wettermoderatorin casten möchte, will Tilia zur Abwechslung mehr die nette Chefin als die strenge Mutter sein und lässt ihre Tochter einfach machen. Aber dieses Vertrauen rächt sich schnell. Während sie Polizei im Dunkeln tappt, kann Lukas froh sein, dass er und seine Mutter nicht mit Ottos Entführung in Verbindung gebracht werden. Einzig Jana kennt die Wahrheit. Und damit es Tilia als Generaldirektoren nicht langweilig wird, bekommt sie richtigen Ärger mit der neuen Frau ihres Ex-Mannes Karl und aktuellen Bundeskanzlerin.

Walking on Sunshine: Folge 23 (Serienmontag, 4. Oktober, 20.15 Uhr, ORF 1)

Otto Czerny-Hohenburg ist entführt worden! Aber sogar in seinem Verlies bleibt er sich und seinen Ansprüchen treu und macht seinen Entführern das Leben schwer. Während die Polizei unter der Führung von Tilias frisch angetrautem Ehemann Barnabas fieberhaft ermittelt, versucht Tilia für den Fall der Fälle das Lösegeld selbst zusammen zu kratzen. Doch auch diesmal hat Conny die ihrer Meinung nach allerbeste Idee, wie Otto befreit werden kann und lässt sich durch nichts stoppen. Dass Jana immer noch in Lukas verliebt ist, fällt sogar Connys neuem Assistenten Moritz auf. Bis Jana etwas Erschütterndes über Lukas herausfindet und auch sie nicht mehr weiß, was sie davon halten soll. Währenddessen lässt Karl sich auf halbseidene Geschäfte mit den Russen ein, was seiner Frau, der Bundeskanzlerin, gar nicht gefällt.

Walking on Sunshine: Folge 22 (Serienmontag, 27. September, 20.15 Uhr, ORF 1)

Mit u. a. Proschat Madani, Robert Palfrader, Aaron Karl, Selina Graf und Harald Windisch sowie Mercedes Echerer, Martina Zinner, Doris Hindinger, Brigitta Kanyaro, Günther Lainer und Nadja Bernhard in Episodenrollen; Regie: Chris Raiber

Wo ist Wetterstar Otto Czerny-Hohenburg (Robert Palfrader)? Als der beliebte Moderator nicht am Arbeitsplatz erscheint, macht sich Jana (Tanja Raunig) auf die Suche und entdeckt eine heiße Spur. Da taucht der attraktive Moritz (Ferdinand Seebacher) in der Wetterredaktion auf und verzaubert nicht nur Sandra (Natalie Alison) und Praktikantin Madeleine (Maya Unger). Auch Conny (Selina Graf) ist beeindruckt und prahlt vor ihrem neuen Assistenten, worüber sich Möttl (Georg Rauber) nur wundern kann. Ganz plötzlich erscheinen die Russen wieder auf der Bildfläche und wollen Karl (Harald Windisch) mit deftigen Mitteln von einer Geschäftsidee überzeugen. Den größten Vogel schießt wieder einmal Conny ab. Da sie geheime Unterlagen an die Öffentlichkeit bringt, handelt sie sich großen Ärger mit ihrer Chefin und Mutter Tilia Konstantin (Proschat Madani) ein, was wiederum Jana sehr freut und in einem handfesten Streit in der Wetterredaktion gipfelt.

Walking on Sunshine: Folge 21 (Serienmontag, 20. September, 20.15 Uhr, ORF 1)

Wo will sie eigentlich hin, die Tilia? Als Generaldirektorin des ORF hat sie ihr großes Berufsziel schon erreicht, nun scheint sie auch ihr privates Glück mit dem Innenminister Barnabas Kampp zu finden. Karl hingegen darf den Hausmann geben, während seine Gattin Margot Wu als Bundeskanzlerin Tilia das Leben schwermacht. Conny wiederum fühlt sich recht wohl als Wetterchefin, aber was soll sie bloß machen, wenn Jana aus der Karenz zurückkommt? Um endlich wieder eine Titelseite zu zieren, legt sich Wetterstar Otto diesmal so ins Zeug, dass Tilia, Conny und Astrid sogar gemeinsam versuchen müssen, ihn auf zu halten. Und wann kommt Lukas endlich wieder aus dem fernen Nogestan zurück?

Mit Proschat Madani (Tilia), Robert Palfrader (Otto), Aaron Karl (Lukas), Selina Graf (Conny), Harald Windisch (Karl), Tanja Raunig (Jana), Georg Rauber (Möttl), Natalie Alison (Sandra), Heidelinde Pfaffenbichler (Astrid), Maya Unger (Madeleine), Simon Hatzl (Barnabas), Daniela Kong (Margot Wu), Nicole Beutler (Sue Sattel), Mercedes Echerer (Maria Gruber), Max Meyr (Johnny Radfux), Lukas Walcher (Lorenz Irr), Daniel Wagner (Igor), Vladimir Korneev (Boris), Hanna Mannsberger (Hanna), Katharina Klar (Elly), Johannes Rhomberg (Doppelwoppel), Nadja Bernhard (Nadja Bernhard)
Buch: Mischa Zickler