Unsere Geschichte Kapitän Schröder und die Irrfahrt der St. Louis - Erinnerungen an ein Drama auf See

Mi, 25.01.  |  21:00-21:45  |  NDR
Untertitel/VT Stereo 
Im Mai 1939 versuchen rund 900 jüdische Mitbürger Deutschland mit dem Hapag-Dampfer "St. Louis" zu verlassen. Ihr Ziel: Havanna auf Kuba. Dort wollen sie abwarten, bis sie ein Visum für die USA bekommen. Doch das Schiff kommt niemals ans Ziel.
76 Jahre nach der Irrfahrt der "St. Louis", die bereits in Büchern, Dokumentationen und in einem Spielfilm erzählt wurde, taucht auf einem Hamburger Dachboden eine alte Seekiste auf. Die Dokumente zeigen den Kapitän in einem neuen Licht, erlauben eine genaue Rekonstruktion der Ereignisse.

in Outlook/iCal importieren