Spielsucht: Beichte eines Fußball-Insiders Beichte eines Fußball-Insiders

Di, 11.06.  |  22:30-23:00  |  tagesschau24
Untertitel/VT Stereo  Sport
Alex Jacob war einer von rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland mit einer Glücksspielstörung. Der damalige Pressesprecher des 1. FC Köln war viele Jahre schwerst spielsüchtig, hat einen sechsstelligen Betrag verzockt und konnte nur mithilfe einer langen Therapie aus der Sucht finden. Heute kann Jacob wieder im Fußball arbeiten, ist Pressesprecher bei Arminia Bielefeld. Mit Sportwetten werden in Deutschland Milliarden umgesetzt. Fast alle Bundesligisten, die großen Verbände wie DFL und DFB, aber auch Sportmedien haben Partnerschaften mit Glücksspielanbietern.
Die Werbeeinnahmen von den Wettanbietern scheinen unverzichtbar.

Als Alex Jacob anfängt, Mitarbeitende des 1. FC Köln um Geld zu bitten, ziehen Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle die Reißleine. Sie entlassen ihren damaligen Pressesprecher. Doch die harte Nachricht verbinden sie mit einem Hilfsangebot, das Jacob glücklicherweise annimmt. Heute bezeichnet er den Rauswurf als seine Rettung: "Es hätte nicht mehr viel gefehlt und ich hätte keinen Ausweg mehr gesehen", sagt Alex Jacob.

Alex Jacob war einer von rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland mit einer Glücksspielstörung. Er war viele Jahre schwerst spielsüchtig, hat einen sechsstelligen Betrag verzockt und konnte nur mithilfe einer langen Therapie aus der Sucht finden. Heute kann Jacob wieder im Fußball arbeiten, ist Pressesprecher bei Arminia Bielefeld.

Mit Sportwetten werden in Deutschland Milliarden umgesetzt. Fast alle Bundesligisten, die großen Verbände wie DFL und DFB, aber auch Sportmedien haben Partnerschaften mit Glücksspielanbietern. Die Werbeeinnahmen von den Wettanbietern scheinen unverzichtbar. Und die omnipräsente Werbung suggeriert schon Jugendlichen, dass es doch ganz normal sei "ein paar Euro" auf ein Bundesligaspiel zu setzen.

Sportwetten sind schon lange in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Doch die Probleme einer Glücksspielsucht sind es auch. Alex Jacob steht hier exemplarisch für ein Kernproblem, das der Glücksspielforscher Tobias Hayer beschreibt: "Viele Spieler halten sich im Fußball für so kompetent, dass sie eine Sportwette nicht als Glückspiel, sondern als Investment mit abschätzbaren Risiken halten." Selbst für den langjährigen Bundesliga-Insider Jacob ein fataler Irrtum.

Heute warnt Jacob vor den Gefahren der Glücksspielsucht und erzählt auf Präventionsveranstaltungen von seinem Schicksal. In der NDR "Sportclub Story" von Michael Maske und Hendrik Maaßen erzählt Alex Jacob ganz persönlich und erstmals im deutschen Fernsehen seine Lebens- und Leidensgeschichte, die insofern noch nicht abgeschlossen ist, da er noch heute seine Schulden zurückzahlt.

Autor:
Hendrik Maaßen
Michael Maske
Redaktion: Andreas Käckell
Produktion: Inga Grotheer

in Outlook/iCal importieren