Drehstart für neue Folgen: Die Toten vom Bodensee – die Reihe im TV und in der ZDFmediathek

„Die Toten vom Bodensee“  – die Reihe! Die Sendetermine!

2 neue Folgen bis Juni 2021: Die Reihe mit Nora Waldstätten und Matthias Koeberlin auch in der ZDFmedithek. Plus: Die Filmreihe Die Toten vom Bodensee: so geht’s weiter!

Die Reihe „Die Toten vom Bodensee“ in der ZDFmediathek

Die Toten vom Bodensee in der ZDFmediathek

Filmreihe Die Toten vom Bodensee: Und so geht’s weiter mit der Reihe!

"Die Toten vom Bodensee" im ZDF: Zwei neue Folgen entstehen bis Mitte Juni

"Die Toten vom Bodensee" - Drehstart: Hannah Zeiler (Nora Waldtstätten), Michael Oberländer (Matthias Koeberlin)"

Seit Dienstag, 13. April 2021, werden in Bregenz, Lindau und Umgebung zwei neue Folgen für die ZDF/ORF-Krimireihe "Die Toten vom Bodensee" gedreht. Neben Nora Waldstätten und Matthias Koeberlin als deutsch-österreichisches Ermittler-Team spielen in durchgängigen Rollen Hary Prinz, Stefan Pohl, Martina Ebm und Christopher Schärf. Erstmals führt Christian Theede Regie für diese Reihe.

Teil 14: In der Folge mit dem Arbeitstitel "Das zweite Gesicht" (Drehbuch: Jeanet Pfitzer, Frank Koopmann und Roland Heep) tauch die junge Lisa (Anna Herrmann) verstört im Präsidium auf und berichtet von einem Mord beim jährlichen Geistertanz in Bregenz. Dazu kann sie sogar eine detaillierte Beschreibung des Opfers geben. Allerdings hat der Umzug noch gar nicht stattgefunden. Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) hält die Erzählung für Hirngespinste, Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) hingegen lässt die Geschichte nicht los. Kurz darauf wird der Mann aus Lisas Vision erstochen aufgefunden – genau wie von ihr beschrieben. Wenig später berichtet das Mädchen erneut von einer Mord-Vision. Während Psychologe Dr. Sendlak (Götz Otto) versucht, Lisas Visionen wissenschaftlich zu erklären, führen die Spuren Zeiler und Oberländer in die Vergangenheit des Mädchens.

Teil 15: Ein Wolf streift in der Folge mit dem Arbeitstitel "Unter Wölfen" (Drehbuch: Caroline Draber, Wolfgang Klein) durch die Wälder am Bodensee und ruft sowohl Jäger als auch Tierschützer auf den Plan. Als Forstarbeiter Oliver Schlösser (Robert Stadlober) am frühen Morgen einen Trophäenjäger aufgespießt in seiner historischen Wolfsfalle findet, begeben sich Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) und Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) in die Pension, in der der Jäger übernachtete: Besitzerin Melanie Bodenbach (Cornelia Gröschel) will von seinen Plänen aber nichts gewusst haben. Dafür erwischen die Kommissare Melanie Bodenbachs Sohn Timmy (Jeremy Miliker) mit dem Laptop des Toten. Und auch Tierschützer Pit Adams (Jonathan Lade), der sich für den Schutz des Wolfes starkmacht, gerät in Verdacht.

"Die Toten vom Bodensee" ist eine Produktion der Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Sam Davis) in Koproduktion mit der Graf Filmproduktion GmbH (Produzent: Klaus Graf), dem ZDF und dem ORF; gefördert von Fernsehfonds Austria und dem Land Vorarlberg. Der verantwortliche Redakteur im ZDF ist Daniel Blum. Die Dreharbeiten dauern bis Mitte Juni 2021, die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Neuer Fall um „Die Toten vom Bodensee“: Nora Waldstätten und Matthias Koeberlin in Teil 13

Der „Seelenkreis“ (Teil 13, AT) lässt die beiden in historische Überlieferungen, rätselhafte Symbole und dunkle Legenden eintauchen, um die verschwundene Mutter eines ausgesetzten Babys zu retten. In weiteren Rollen sind erneut Hary Prinz, Stefan Pohl, Christopher Schärf und Peter Kremer zu sehen. In Episodenrollen spielen u. a. Larissa Fuchs, Karola Niederhuber, Nicki von Tempelhoff, Loretta Pflaum, Gerhard Greiner und Martina Ebm (Teil 13).

Teil 13 „Seelenkreis“ (AT)

Ein wenige Stunden altes Baby wird in einem nussschalenartigen, schwimmenden Korb ausgesetzt auf dem Bodensee gefunden. Die Mutter des kleinen Mädchens ist, wie eine DNA-Analyse zeigt, Rita Hafner (Larissa Fuchs), eine Aushilfsschneiderin der Bregenzer Seebühne, die vor sechs Monaten spurlos verwunden ist und die die meisten Menschen längst tot glaubten. Das Medienspektakel zur Zeit ihres Verschwindens hat vor allem Ritas Freund, den gefeierten Opernsänger Veit (Nicki von Tempelhoff), in eine tiefe Krise und in die Arbeitslosigkeit gestürzt. Denn sowohl die Presse als auch einige Ermittler/innen hielten ihn für den Hauptverdächtigen. Der Mann, der sich dem Alkohol hingegeben hat, beteuert noch heute seine Unschuld und ist nicht erfreut, als die Kommissar/innen Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) ihn nun wieder aufsuchen – und sich eingestehen, dass sie in den vergangenen Monaten Fehler gemacht haben. Ein weiterer Mord geschieht, und schließlich muss auch Zeiler aus den Fängen des unberechenbaren Peinigers befreit werden, bevor es zu spät ist und das mystische Ritual des Seelenkreises durchgeführt wird.

Die Reihe „Die Toten vom Bodensee“

Über „Die Toten vom Bodensee“

Die österreichische Kommissarin Hannah Zeiler (Nora von Waldstätten) und ihr deutscher Kollege Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) im Einsatz am Bodensee. Bisher gibt es 12 Verfilmungen der ORF/ZDF-Reihe.