6. neuer Fall: Solo für Weiss

TV-Premiere am 29. 11. 2021: 6. "Solo für Weiss"-Krimi mit Anna Maria Mühe: Das letzte Opfer

ZDF zeigt neuen 6. "Solo für Weiss"-Krimi mit Anna Maria Mühe

Hat Zielfahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) es in ihrem neuen Fall mit einem Serienmörder zu tun? Eine in Lübeck aufgefundene Frauenleiche führt LKA-Zielfahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) zu einem ungeklärten Frauenmord in Rostock: "Solo für Weiss – Das letzte Opfer" ist am Montag, 29. November 2021, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen. Ab Montag, 22. November 2021, 10.00 Uhr, ist der Fernsehfilm der Woche für ein Jahr in der ZDFmediathek abrufbar.

Noras Chef, Kurt Böhnisch (Hannes Hellmann), wird in den Ruhestand verabschiedet und nimmt sich noch während seiner Abschiedsfeier das Leben. Das LKA Kiel befindet sich im Schockzustand. Kurz nach Böhnischs' Suizid wird in Lübeck eine Frauenleiche gefunden. Nora entdeckt Ähnlichkeiten mit einem ungeklärten Frauenmord in Rostock. Dort hatte Böhnisch hatte vergeblich nach seiner Tochter Jasmin (Eva Nürnberg) gesucht, die in Rostock lebte und vor zwei Jahren spurlos verschwand. Wurde auch sie das Opfer eines Verbrechens? Gemeinsam mit Simon Brandt (Jan Krauter) von der Kripo Lübeck geht Nora Weiss der Sache nach, stößt bei den Kollegen an der Ostsee allerdings auf eine Mauer des Schweigens und einige Widersprüche in den bisherigen Ermittlungen. Während sie der Wahrheit immer näher kommt, nimmt der Täter Nora ins Visier.

Unter der Regie von Esther Bialas spielen in weiteren Rollen Peter Jordan, Florian Lukas, Oana Solomon, Inka Friedrich, Tilman Strauß, Mirco Kreibich und andere. 

7. Film Solo für Weiss entsteht: Todesengel

Im siebten Film der Reihe, mit dem Arbeitstitel "Todesengel", der noch bis Mitte Dezember 2021 in Lübeck, Kiel, Hamburg und Umgebung gedreht wird, ermitteln Nora Weiss und ihr neuer Kollege Ben Salawi (Camill Jammal) im Fall eines ermordeten Lübecker Psychologie-Professors. Gunnar Fuß inszeniert das Drehbuch von Mathias Klaschka. Daniel Blum ist der verantwortliche Redakteur im ZDF. Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Jutta Lieck-Klenke, Hamburg.

Nora Weiss (Anna Maria Mühe). Bild: Sender
Nora Weiss (Anna Maria Mühe). Bild: Sender

Solo für Weiss – bisher 5 Ausgaben ausgestrahlt

5. Fall: Solo für Weiss: Schlaflos (EA: 2020)

Ein neuer Fall für LKA-Zielfahnderin Nora Weiss: Der polizeibekannte Dealer Jesper Alm geht dem LKA Kiel bei einer Drogenübergabe ins Netz, doch er kann fliehen und erschießt dabei ein junges Mädchen. Dann entführt er Noras Vater und ihre Freundin und erpresst Nora. Die beiden werden in 24 Stunden in die Luft fliegen, sollte er nicht das zurückbekommen, was ihm gehört – die 30 Kilo Kokain, die er bei seiner Flucht zurücklassen musste. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.

4. Fall: Solo für Weiss – Für immer schweigen (EA: 2019)

Nach langer Suche kann LKA-Zielfahnderin Nora Weiss den mutmaßlichen Sexualstraftäter Karl Strasser (Ole Puppe) stellen und verhaften. Allerdings wird Strasser einen Tag später aufgrund eines Formfehlers wieder aus der Haft entlassen. Zur gleichen Zeit wird in Lübeck ein angesehener syrischer Arzt bei einem Bombenanschlag getötet. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Simon Brandt (Jan Krauter) von der Kripo Lübeck versucht Nora unter extremem Zeitdruck herauszufinden, ob es sich bei dem Mord um einen Terroranschlag handelt.

Eine erste Spur führt sie zu Karin Brendner (Johanna Gastorf), deren elfjähriger Sohn wenige Monate zuvor von dem ermordeten Arzt operiert wurde und nach frühzeitiger Entlassung aus dem Krankenhaus verstarb. Sie gibt dem Arzt die Schuld am Tod ihres Sohnes, und dessen älterer Bruder stellt sich als Sprengstoffexperte heraus. Als Nora und Simon ihn befragen wollen, ergreift er die Flucht und taucht unter. Die Zielfahnderin muss den Flüchtigen so schnell wie möglich aufspüren, da sich womöglich noch andere Personen in Gefahr befinden. Währenddessen kommt der aus der Haft entlassene Strasser Nora gefährlich nah.

3. Fall: Solo für Weiss – „Es ist nicht vorbei“ (EA: 2018)

Dritter Film mit Anna Maria Mühe als LKA-Zielfahnderin Nora Weiss:

Während die Zielfahnder Nora Weiss und Jan Geissler (Peter Jordan) den Erfolg eines gelungenen Einsatzes feiern, werden sie von der bayerischen Kommunalpolitikerin Monika Landau (Katharina Müller-Elmau) aufgesucht, die Urlaub an der Ostsee macht und ihren Mann vermisst. Als am nächsten Tag seine Leiche an den Strand gespült wird, beginnt Nora gemeinsam mit ihrem Kollegen Simon Brandt (Jan Krauter) von der Lübecker Mordkommission das Leben und das Umfeld des Toten zu durchleuchten, um einen Hinweis darauf zu finden, was ihm passiert sein könnte.

Parallel zu den Ermittlungen soll Noras Vater, Pastor Rainer Weiss (Rainer Bock), wegen seiner Fluchthelfertätigkeit zu DDR-Zeiten von einer Menschenrechtsvereinigung eine Auszeichnung erhalten. In Nora schwelt ein schrecklicher Verdacht: Spielte ihr Vater als Fluchthelfer etwa eine ganz andere Rolle als er vorgibt?

2. Fall: Solo für Weiss: Die Wahrheit hat viele Gesichter (EA: 2016)

Im zweiten Fall wird ausgerechnet vor Noras Haus in einem abgestellten Wagen die Leiche eines Lübecker Busreiseunternehmers gefunden. Wollte ihr der Täter damit eine Nachricht überbringen?

1. Fall: Solo für Weiss: Das verschwundene Mädchen (EA: 2016)

Während der mutmaßliche Kindsmörder Mattner bei seiner Gerichtsverhandlung in Lübeck fliehen kann, erlebt LKA-Zielfahnderin Nora Weiss ihren ganz persönlichen Albtraum. Auf der Fähre von Lettland nach Lübeck verschwindet ihr neunjähriges Patenkind. Der Fall wird ihrem Vorgesetzten Geissler übertragen; Nora wird auf den flüchtigen Mattner angesetzt.