Dok 1 Endstation Impfpflicht?

Mi, 22.09.  |  20:15-21:10  |  ORF 1
Untertitel/VT Breitbild Stereo 

Verbrauchersendungen im Fernsehen. Die Sendungen, die Sendetermine.

Moderatorin Hendrike Brenninkmeyer. Bild: Sender / Alexander Kluge
Moderatorin Hendrike Brenninkmeyer. Bild: Sender / Alexander Kluge

Dok 1: Mi, 22.09.  |  20:15-21:10  |  ORF 1

Die Sendung widmet sich der Frage, ob uns eine Corona-Impfpflicht bevorsteht und ob sie als letzter Ausweg aus der Dauerkrise zulässig ist. Über diesen Sommer wurde laut unserem Gesundheitsminister "an kleinen Schrauben" gedreht, doch angesichts der vierten Welle sind in der Pandemiebekämpfung wieder größere Wartungsarbeiten fällig. Aus der 3G-Regelung wurde über weite Strecken 2G - und nun ist sogar eine weitreichende 1G-Bestimmung, also quasi eine Corona-Impfpflicht, im Gespräch. In einer Sache ist sich das Land einig: Es soll keine Lockdowns mehr geben. Abgesehen davon zeigt sich Österreich allerdings tief gespalten. Die Geimpften fordern wie versprochen ihre Normalität zurück, die Ungeimpften fühlen sich diskriminiert von Maßnahmen, die nur sie betreffen sollen. Das Recht auf Selbstbestimmung prallt brutal auf die Pflicht, anderen keinen Schaden zuzufügen. Eine Pandemie stoppen kann man aber nur mit vereinten Kräften. Lisa Gadenstätter und Hanno Settele sprechen mit Vertretern beider Lager: Einer ungeimpften Lehrerin aus Niederösterreich, die sich im Job unter Druck gesetzt fühlt. Mit einem Fitnesstrainer, der lieber beim AMS landet, als sich impfen zu lassen. Mit einer Gruppe Frauen, die wegen ihrer chronischen Erkrankungen auf Herdenimmunität angewiesen sind . Mit der Mutter eines Teenagers mit Vorerkrankungen, die Geimpfte für das Infektionsgeschehen verantwortlich macht, die sich nicht mehr testen lassen und ihre Freiheit genießen. Mit einer Unternehmerin und einem Hotelier, die schildern, warum sie auf einer hundertprozentigen Durchimpfung in ihren Betrieben bestehen. Einem Wiener Techniker, der selbst auf eine Covid-Infektion hofft und beklagt, dass Genesene nicht den Geimpften gleichgestellt werden. Die brennendsten Fragen rund um das Thema Impfpflicht beantworten zahlreiche Experten, die in der Sendung zu Wort kommen:
Eine Arbeitsrechtlerin erklärt, was ein Arbeitgeber punkto Impfstatus fordern darf und was nicht, ein Intensivmediziner schildert die Gefahren einer zu geringen Durchimpfung und ein Verhaltensforscher plädiert für Anreize statt Strafe. Was für eine allgemeine Impfpflicht spricht und welche Berufe schon immer einen Gesundheitsnachweis vorlegen mussten, der Stand der allgemeinen Impfbereitschaft der Österreicher und ein Impfpflicht-Vergleich mit anderen Ländern - Dok 1 macht Bestandsaufnahme.
(Wh. am 23.September, ORF1)

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine

ORF 1 Sender: ORF 1
Do, 23.09.
10:30
ORF 1 Sender: ORF 1
Do, 30.09.
10:30
ORF 1 Sender: ORF 1
Mi, 13.10.
20:15
ORF 1 Sender: ORF 1
Do, 14.10.
10:30