CSI: Den Tätern auf der Spur

Fr, 23.07.  |  3:00-3:50  |  RTL
USA 2002

CSI: Den Tätern auf der Spur: Fr, 23.07.  |  3:00-3:50  |  RTL

Die 80-jährige Ruth Elliott, die zahlreiche Katzen bei sich aufgenommen hatte, wurde ermordet. In Ruths völlig verwahrloster Wohnung findet das Team den Abdruck eines hochhackigen Damenschuhs. Doch erst durch eine der Katzen können Grissom und seine Kollegen diesen Fall lösen. Zur selben Zeit beschäftigt sich das CSI-Team mit einem Bombenanschlag, der offenbar Marci Tobin, der Tochter eines erfolgreichen Bauunternehmers, galt.

Die 80-jährige Ruth Elliott, die unzählige Katzen bei sich aufgenommen hatte, wird ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Die alte Dame hatte nur wenige Freunde, dafür aber offenbar einen erbitterten Feind, der sie schließlich erstach. Grissom, Catherine und Warrick werden eingeschaltet. In der völlig verdreckten Wohnung finden sie den Abdruck eines hochhackigen Damenschuhs und verdächtigen daraufhin die Nachbarin, die die Katzen nicht mochte und ständig mit der alten Dame gestritten hatte. Doch sie hat ein hieb- und stichfestes Alibi. Auch Elliotts Sohn, dessen Fingerabdrücke man auf dem aufgebrochenen Safe gefunden hat, erweist sich als unschuldig. Erst durch eine der Katzen enthüllen Grissom und seine Kollegen schließlich die traurige Wahrheit.

Zur selben Zeit wird das CSI-Team zu einem Wagen gerufen, der durch ein Bombenattentat zerstört wurde. Offenbar galt der Anschlag Marci Tobin, der Tochter eines reichen Bauunternehmers. Der erste Verdacht fällt auf ihren zwielichtigen Ehemann, der Marci angeblich nach Strich und Faden betrogen hat und durchaus das Zeug dazu hätte, einen Sprengsatz zu bauen. Doch weitere Untersuchungen der Bombe weisen in eine ganz andere Richtung ...

in Outlook/iCal importieren