Megastadion - Eine Tour durch Europa

Do, 16.09.  |  3:50-4:32  |  ServusTV
Sonstiges, Frankreich 2019 Länge: 42 Min.

Megastadion - Eine Tour durch Europa: Do, 16.09.  |  3:50-4:32  |  ServusTV

Das Londoner Wembley-Stadion, die Allianz-Arena in München, oder das Olympiastadion in Italiens Hauptstadt Rom sind Sportarenen, die jeder Freund des Fußballs als Spielstätten historischer Partien kennt. Aber auch in Sankt Petersburg, in Budapest oder in Baku in Aserbeidschan wurden spektakuläre Stadien errichtet, die Fußballfans und Architektur-Liebhaber gleichermaßen begeistern. Bauwerke mit Bögen von bis zu 350 Meter Spannweite; mit Dächern, die sich ein- und ausfahren lassen; mit leuchtenden Außenfassaden, die ihre Farbe je nach Mannschaft verändern. In dieser mehrteiligen Doku-Reihe werden die schönsten Fußballarenen Europas vorgestellt. Jedes dieser Megastadien besitzt nicht nur eine außergewöhnliche Konstruktionsweise, sondern auch eine einzigartige Geschichte. Die Aussagen der beteiligten Architekten und Bauingenieure machen deutlich, welch große Herausforderungen bei ihrem Bau oder ihrer Neugestaltung bewältigt werden mussten.

Das Puskás-Ferenc-Stadion in Budapest wurde nach Ferenc Puskás benannt, einem der berühmtesten und besten Fußballer aller Zeiten. Das alte Stadion, erbaut 1953, erlebte noch die glorreichen Siege der Nationalmannschaft Ungarns. Mit dem Neubau will der ungarische Fußball möglichst bald an diese Erfolge anknüpfen. Das Nationalstadion Rumäniens in Bukarest wurde zu einer modernen Fußball-Arena umgestaltet, mit ein- und ausziehbarem Dach sowie einer Erdbebensicheren Baustruktur. Die Spielstätte wird wegen ihrer Ähnlichkeit zum antiken römischen Amphitheater als das „Kolosseum“ unter den Fußballstadien Europas bezeichnet.

Fußball boomt. In vielen Ländern Europas werden Aufsehen erregende neue Stadien errichtet oder traditionsreiche Sportarenen spektakulär renoviert und umgestaltet. Die Architekten und Bauingenieure haben besonders ein Ziel vor Augen: Den Zuschauern ein Fußballspiel erleben zu lassen wie noch nie zuvor.

in Outlook/iCal importieren

Mediathek für ServusTV:

ServusTV Mediathek

Senderinfos zu ServusTV:

ServusTV – Kontakt & Infos