ORF-Premiere:

Tatort Wer zögert, ist tot

So, 10.10.  |  20:15-21:50  |  ORF 2
Untertitel/VT Hörfilm/AD Breitbild 

Tatort: So, 10.10.  |  20:15-21:50  |  ORF 2

(Fernsehkrimi, DEU 2021)
Frederick Seibold wird beim Golfen von vier mit Hundeköpfen Maskierten niedergestreckt und entführt. Als er in einem dunklen Kellerloch wieder zu sich kommt, sind die beiden Franfurter Hauptkommissare Anna Janneke und Paul Brix bereits mit seinem Fall betraut: Fredericks Ex-Freundin Bille Kerbel hatte einen abgeschnittenen Finger erhalten, den sie schnurstracks zur Polizei gebracht hat. Fredericks Vater hingegen, ein gut situierter Wirtschaftsanwalt, sieht gar nicht ein, Lösegeld zu zahlen, glaubt er seinen Sohn Frederick doch selbst hinter der Entführung. Dann werden Janneke und Brix zu einer im Taunus abgelegten Frauenleiche gerufen. Die Tote wurde offenbar von einem Zaunpfahl durchbohrt. Auf der Suche nach Fremdeinwirkung findet der Gerichtsmediziner unter ihren Fingernägeln Hautfetzen von Frederick Seibold.
Mit Margarita Broich (Anna Janneke), Wolfram Koch (Paul Birx), Helgi Schmid (Frederick Seibold), Britta Hammelstein (Bille Kerbel), Bernhard Schütz (Konrad Seibold), Christina Große (Conny Kaiserling) u.a.
Buch: Petra Lüschow
Regie: Petra Lüschow
87.38
(Wh. am 11.Oktober, ORF2)

in Outlook/iCal importieren