neoriginal

Riding in Darkness Schwedisch-deutsche True-Crime-Serie

So, 07.07.  |  21:00-21:40  |  ZDFneo
Zweikanalton  Drama, Deutschland/Schweden 2022 Länge: 40 Min.

Das Leben auf Heddesta wird für Molly immer unerträglicher. Nachdem Tommy sie vergewaltigt, schließt sie mit Bettina und Frida einen Pakt. Die drei Mädchen wollen sich gegenseitig beschützen.

Als Tommy mitbekommt, dass Molly und die anderen sich ihm widersetzen, ist er außer sich. Er setzt seine psychischen und physischen Gewalttaten fort. Molly schafft schließlich den Absprung von Heddesta und Tommy und Lotta setzen Lügengeschichten über sie in Umlauf.

Der angetrunkene Tommy zwingt Molly zu einer nächtlichen Reitübung. Er bedroht sie anschließend und sagt ihr, dass sie sich aus Angelegenheiten heraushalten soll, die sie nichts angehen. Später folgt Tommy Molly in die Sattelkammer und vergewaltigt sie. Auch andere Mädchen haben offenbar schon derartige Erlebnisse mit dem Reiterhofbesitzer gehabt. Dies bestätigen Bettina und Frida gegenüber Molly. Die drei wollen künftig dafür sorgen, dass Tommy sich nicht mehr allein mit einer von ihnen treffen kann. Als dieser aber von der Verabredung erfährt, reagiert er aggressiv. Molly muss mit ansehen, wie er sich an Frida vergeht. Sechs Monate später verlässt Molly Heddesta. Sie besucht die Hochschule. Lotta erzählt herum, dass Molly Geld aus dem Büro gestohlen habe und deshalb weggeschickt wurde. Tommy behauptet sogar, dass Molly Drogen konsumiert und sich prostituiert habe. Katarina, deren Tochter in Heddesta reitet, will das nicht glauben. Sie nimmt Kontakt zu Molly auf.



Darsteller:
Jonas Karlsson (Tommy)
Hanna Ardéhn (Victoria)
Saga Samuelsson (Molly)
Malin Persson (Lotta)
Amanda Jansson (Frida)
Emma Comstedt (Victoria 5 Jahre)
Frida Argento (Bettina)
Melinda Kinnaman (Katarina)
Atina Simonovic (Jenny)
Lovis Bello (Agnes 4 Jahre)
Nova Salmi-Wikander (Linn)
Frida Röhl (Taxifahrerin)
Jessica Liedberg (Linda)
Christopher Wollter (Tomas)
Kamera: Ola Magnestam
Schnitt:
Tomas Beije
Tove Lamm Stråhle, Ellen von Zweigbergk
Buch: Ulf Kvensler
Regie: Molly Hartleb
Musik: Sophia Ersson

in Outlook/iCal importieren