neoriginal

Survivors Mystery-Drama

Mo, 08.07.  |  1:15-2:05  |  ZDFneo
Untertitel/VT Hörfilm/AD  Krimi/Thriller, Italien/Deutschland/Frankreich 2023 Länge: 50 Min.

Nach wie vor ermittelt Polizistin Anita im Kreis der "Arianna"-Überlebenden und verstößt damit gegen die klare Anweisung ihrer Vorgesetzten. Das hat Folgen: Anita wird vom Dienst suspendiert.

Luca muss unterdessen eine Ehekrise bewältigen. Er erfährt, dass seine Frau Sylvie eine Beziehung mit Stefano hatte, bevor die "Arianna" gerettet wurde. Nachdem Luca den ersten Schock überwunden hat, sprechen er und Sylvie sich aus. Sie wollen einen Neuanfang wagen.

Sylvie (Stéfi Celma) macht sich Sorgen, weil Luca (Lino Guanciale) die ganze Nacht nicht nach Hause gekommen ist. Er hat herausgefunden, dass sie eine Liebesbeziehung mit seinem besten Freund Stefano (Fausto Maria Sciarappa) eingegangen war, während die "Arianna" vermisst wurde. Luca sucht Zuflucht bei Lorenzo (Giacomo Giorgio) und Alex (Sophie Pfennigstorf). Gegenüber Luca äußert sich Lorenzo zwar sehr negativ über seinen Bruder Stefano, zeigt aber dennoch Verständnis für ihn und Sylvie. Die beiden hätten davon ausgehen müssen, dass Luca und die anderen auf der "Arianna" ums Leben gekommen seien. Am nächsten Tag kehrt Luca nach Hause zurück und spricht sich mit Sylvie aus. Die beiden wollen ihrer Ehe eine neue Chance geben.

Derweil kommen sich ihre Tochter Maia (Margherita Aresti) und Nino (Luca Castellano) näher. Er erzählt ihr von der Affäre seines Vaters mit Titti (Elena Radonicich). Seine Eltern hätten sich nach dem Streit auf dem Schiff aber wieder angenähert. Nach dem Gespräch küssen sich Maia und Nino.

Bei der Polizei macht Sofia (Paola Benocci) unterdessen ernst und spricht eine Suspendierung gegen Anita (Pia Lanciotti) aus. Diese hatte sich nicht an die Anweisung gehalten, die Überlebenden in Ruhe zu lassen. Mittlerweile ist auch das Wrack der "Arianna" in Genua eingetroffen und wird von der Spurensicherung untersucht. Dabei werden Rückstände von Blut entdeckt.



Darsteller:
Lino Guanciale (Luca)
Margherita Aresti (Maia)
Vincenzo Ferrara (Tano)
Pia Lanciotti (Anita)
Manda Touré (Malika)
Luca Castellano (Nino)
Stéfi Celma (Sylvie)
Giacomo Giorgio (Lorenzo)
Alessio Vassallo (Gabriele)
Camilla Semino Favro (Marta)
Fausto Maria Sciarappa (Stefano)
Raffaella Rea (Paola)
Luca Biagini (Armando)
Elena Radonicich (Titti)
Nicolas Maupas (Roberto)
Kamera: Roberto Cimatti
Buch: Viola Rispoli
Regie: Carmine Elia
Musik: Stefano Lentini

in Outlook/iCal importieren