neoriginal

Survivors Mystery-Drama

Mo, 08.07.  |  2:05-3:00  |  ZDFneo
Untertitel/VT Hörfilm/AD  Krimi/Thriller, Italien/Deutschland/Frankreich 2023 Länge: 55 Min.

Die "Arianna" ist wieder in Genua eingetroffen. Auf dem verunglückten Schiff sind Blutspuren gefunden worden, die von Lorenzo stammen. Die Überlebenden haben dazu eine Erklärung parat.

Lorenzo habe sich bei der letztlich gescheiterten Reparatur des Schiffsmotors verletzt. Da der Arzt Gabriele zu diesem Zeitpunkt schon tot war, hat angeblich dessen Frau Marta die Wunde versorgt. Anita fühlt sich durch diese Geschichte in ihren Zweifeln bestätigt.

Nachdem Blutspuren auf der "Arianna" entdeckt worden sind, sollen alle Überlebenden bei der Polizei DNA-Proben abgeben. Die Aufregung ist groß. Luca (Lino Guanciale) und Lorenzo (Giacomo Giorgio) versichern sich gegenseitig, dass sie damals "vorsichtig" gewesen seien und alles sauber gemacht hätten. Was verheimlichen sie?

Bei einer ärztlichen Untersuchung stellt sich heraus, dass die Nervenentzündung in Tanos (Vincenzo Ferrera) Bein auf eine Gewehrkugel zurückzuführen ist, die noch darin steckt. Tano lehnt eine Operation ab. Er besteht darauf, dass niemand etwas davon erfahren darf.

Léa (Adèle Wismes) wird derweil von zwei Männern gewaltsam aufgefordert, das Haus ihres auf der "Arianna" verstorbenen Lebensgefährten Armando sofort zu verlassen. Sie kommt bei ihrer Zwillingsschwester Adèle unter.

Unterdessen trifft sich Ivan (Carmine Recano) mit der suspendierten Anita (Pia Lanciotti), um sie über den Stand der Ermittlungen zu informieren. Das Blut auf der "Arianna" stammt demnach von Lorenzo, der sich beim Versuch, den Bootsmotor zu reparieren, verletzt hatte. Da Anitas Sohn, der Arzt Gabriele (Alessio Vassallo), zu dem Zeitpunkt angeblich schon tot war, soll dessen Frau Marta (Camilla Semino Favro) die Wunde genäht haben. Anita wird hellhörig. Sie glaubt nicht, dass ihre Schwiegertochter so etwas kann. Laut Ivan ist der Fall aber geschlossen. In der Nacht gibt es eine neue Wendung, als an Hauswänden und auf Straßen in der Nähe der Wohnorte der Überlebenden plötzlich der Schriftzug "Mörder" auftaucht.



Darsteller:
Lino Guanciale (Luca)
Giacomo Giorgio (Lorenzo)
Raffaella Rea (Paola)
Elena Radonicich (Titti)
Camilla Semino Favro (Marta)
Adèle Wismes (Léa)
Vincenzo Ferrara (Tano)
Pia Lanciotti (Anita)
Carmine Recano (De Santis)
Alessio Vassallo (Gabriele)
Luca Castellano (Nino)
Manda Touré (Malika)
Stéfi Celma (Sylvie)
Barbora Bobulova (Giulia)
Florian Fitz (Frank)
Kamera: Roberto Cimatti
Buch: Viola Rispoli
Regie: Carmine Elia
Musik: Stefano Lentini

in Outlook/iCal importieren