Soko Kitzbühel Böses Blut

Do, 11.07.  |  12:45-13:30  |  ORF 1
Untertitel/VT  Krimi, 2010
Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither). Bild: Sender / Thomas Ramstorfer
Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither). Bild: Sender / Thomas Ramstorfer
Am Tag nachdem Graf Adam, Gründer einer gemeinnützigen Stiftung, im Beisein der Familie mit einem Ehrenring ausgezeichnet worden ist, wird die Blumenhändlerin Corinna Lunz tot aufgefunden. Erwürgt. Bevor sie aber abtransportiert werden kann, wird der Leichenwagen samt Leiche entführt. Frau Lunz - so findet die SOKO heraus - ist im Schloss der Familiedes Grafen gewesen, um den Blumenschmuck für die festliche Veranstaltung zu liefern. Unter Mordverdacht geraten nicht nur der Schlossherr, sondern auchdie beiden Söhne Ferdinand und Karl, ein leidenschaftlicher Spieler. Ein bislang ungeklärter Frauenmord in Innsbruck, mit auffälligen Parallelen zum aktuellen Verbrechen, taucht die Ereignisse für die SOKO jedoch noch einmal in ein völlig neues Licht.
Koproduktion ORF/ZDF

Hauptdarsteller:
Kristina Sprenger (Karin Kofler)
Jakob Seeböck (Lukas Roither)
Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg)
Heinz Marecek (Hannes Kofler)
Ferry Öllinger (Kroisleitner)
Christine Klein (Dr. Haller)
Regie: Michael Zens
Schauspieler:
Dietrich Hollinderbäumer (Adam Stätten)
Philipp Moog (Karl Stätten)
Patrick Heyn (Ferdinand Stätten)
Silvina Buchbauer (Theresa Stätten)
Julia Urban (Corinna Lunz)
Elisabeth Thomashoff (Antonia Stätten)
Heide Ackermann (Helga Nussgruber)
Buch: Bernhard Schärfl

in Outlook/iCal importieren