Wiedersehen: Historische Eventfilme im TV

Neue historische Eventfilme im TV: Die Sendungen, die Sendetermine!

Das weiße Haus am Rhein:  Jonathan Berlin (Emil Dreesen), Pauline Rénevier (Ulla Dreesen), Benjamin Sadler (Fritz Dreesen), Katharina Schüttler (Maria Dreesen) und Nicole Heesters (Adelheid Dreesen). Bild: Sender /  ARD Degeto / SWR / WDR / Zeitsprung Film / Wolfgang Ennenbach / Krzysztof Wiktor / Artwork: Beta Film
Das weiße Haus am Rhein: Jonathan Berlin (Emil Dreesen), Pauline Rénevier (Ulla Dreesen), Benjamin Sadler (Fritz Dreesen), Katharina Schüttler (Maria Dreesen) und Nicole Heesters (Adelheid Dreesen). Bild: Sender / ARD Degeto / SWR / WDR / Zeitsprung Film / Wolfgang Ennenbach / Krzysztof Wiktor / Artwork: Beta Film

Eventfilme im ZDF

Eine besondere Form der Fernsehfilme sind Mehrteiler und Eventfilme, von denen es drei bis vier pro Jahr gibt. Die großen Mehrteiler haben meist zwei oder drei Folgen. Historische Stoffe oder auch wichtige Gegenwartsthemen sowie außergewöhnliche Genre- oder Autorenstücke prägen diese besonders aufwändigen Produktionen. Mehrteiler wie "Kudamm 59" oder „Tannbach - Schicksal eines Dorfes“ zeigen die Bandbreite dieses Genres. Mehrteiler kosten im Schnitt 2,5 Millionen Euro pro Folge, wobei historische Stoffe in der Regel höhere Kosten verursachen als Gegenwartsstücke. Zum Teil sind Mehrteiler länger als 90 Minuten.

Quelle: ZDF