Was kommt im Samstagskrimi im ZDF im Herbst 2021?

Neue Samstagskrimis im Oktober im ZDF, das kommt! Samstag 2. 10. 2021: Ein starkes Team - Sterben auf Probe. Die Krimis, die Sendetermine.

Überblick: Samstagskrimis im Oktober 2021

  • Kein Samstagskrimi am 11. 9. 2021
    Die Giovanni Zarrella Show

  • Kein Samstagskrimi am 18. 9. 2021
    Der Quiz-Champion - Das Spenden-Special


    Spielshow/QuizWissensquiz
    20:15 Der Quiz-Champion - Das Spenden-Special

  • Kein Samstagskrimi am 25. 9. 2021
    Das große Deutschland-Quiz

    Spielshow/QuizWissensquiz
    20:15 Das große Deutschland-Quiz
    Das Spiel für unser Land

  • Samstagskrimi am 2. 10. 2021
    NEU! Ein starkes Team - Sterben auf Probe
    Der Samstagskrimi
    Reihe Krimi/Thriller
    20:15 Ein starkes Team - Sterben auf Probe

    Bevor Familienoberhaupt Bernhard Paulsen die Nachlassregelung mit Frau und Kindern besprechen kann, stirbt er – und das Testament ist verschwunden. Das Team nimmt die Ermittlungen auf. Linett und Otto sind sich einig: Eines der Familienmitglieder muss der Mörder des wohlhabenden Bernhard Paulsen sein. Motiv: Habgier. Linett, Sebastian und Otto ermitteln in einem engen Familienkonstrukt und stoßen auf einen heimlichen Beobachter von außen.

  • Samstagskrimi am 9. 10. 2021
    NEU! Theresa Wolff - Home Sweet Home

    Der Samstagskrimi Neue Krimiserie
    Fernsehfilm Krimi/Thriller
    20:15 Theresa Wolff - Home Sweet Home

    Am Fundort einer Wasserleiche rasseln die junge Forensikerin Dr. Theresa Wolff und der alteingesessene, erfahrene Jenaer Kriminalhauptkommissar Robert Brückner das erste Mal zusammen. Zu Brückners Erstaunen will die neue, forsche Rechtsmedizinerin dabei sein, wenn er zu den Angehörigen des Opfers fährt. Nicht genug, dass Wolff mit der Toten gleich ein Zwiegespräch anfängt, nun mischt sie sich auch noch ein in den Kompetenzbereich des Ermittlers.

    Nach erfolgreichem Studium und Forschungsarbeit in Berlin ist Theresa Wolff in ihre Thüringer Heimatstadt zurückgekehrt. Jena, umgeben von viel Wald, ist geprägt von interessanten Gegensätzen: enge Gassen mit mittelalterlichem Fachwerk, aber auch moderne Glasfassaden eines Hightech-Wissenschaftsstandortes. Theresa hat den Ehrgeiz, neueste forensische Methoden einzusetzen. Aber auch Intuition und Vertrauen in das Bauchgefühl sind der Förstertochter nicht fremd.

    Ihr erster Fall wird für Theresa Wolff schnell zu einem persönlichen. Der Ehemann des Opfers, der Uniklinikarzt Dr. Steffen Köhler ist Theresas erste Urlaubsliebe, was sie dem Ermittler Brückner aus nachvollziehbaren Gründen lieber erst einmal verschweigt. Nur logisch, dass ihr Brückner bald unterstellt, sie sei in diesem Fall befangen.