Paradies: Hoffnung – Kinostart am 15. 3.!

Der dritte Teil von Ulrich Seidls Liebe-Trilogie feiert seine Weltpremiere bei der Berlinale (7.-17. Februar) und eröffnet das österreichische Fimfestival Diagonale (12.-17 März). Diesmal geht's um die Liebe eines Teenagers zu seinem Lehrer … 

Trailer: PARADIES: Hoffnung (Ulrich Seidl) from Stadtkino Filmverleih on Vimeo.

"PARADIES: Hoffnung", der dritte Film der Paradies-Trilogie, erzählt von Melanie, der 13jährigen Tochter Teresas. Während ihre Mutter nach Kenia fährt, verbringt die Teenagerin mit anderen Jugendlichen ihre Ferien in einem streng geführten Diätcamp am Wechselgebirge.

Zwischen Sporterziehung und Ernährungsberatung, Polsterschlachten und ersten Zigaretten verliebt sie sich in einen um 40 Jahre älteren Arzt, den Leiter des Camps. Sie liebt ihn mit der Ausschließlichkeit der ersten Liebe und will ihn in aller Unschuld verführen. Doch der Doktor kämpft gegen die Schuld dieser Liebe an, wissend um ihre Unmöglichkeit. Doch Melanie hat sich ihr Paradies anders vorgestellt.

Mit Melanie Lenz, Verena Lehbauer, Joseph Lorenz, Michael Thomas, Vivian Bartsch