Erstausstrahlung: „Aus die Maus“ auf ServusTV

NEU am 18. 1. dienstags – die neue Folge 7 „Madonna“. Episodenguide für neue Comedy-Serie “Aus die Maus“ mit Nina Proll und Maria Furtwängler bis 25. 1. dienstags bei ServusTV.

Einst war sie eine gefeierte Seriendarstellerin – jetzt arbeitet Bianca (Nina Proll) in einem Tierbestattungsinstitut. Und das, obwohl sie eigentlich kein Herz für Tiere hat. In Uli Brées neuer Serie trifft Bianca die unterschiedlichsten Tierbesitzer und lernt dabei nicht nur eine Menge über das Leben und Sterben, sondern auch über sich selbst.

Bianca M. Patzelsperger (Nina Proll) war bis zu ihrem TV-Tod der Öffentlichkeit besser bekannt als die allseits beliebte “Schwester Erika” aus der Vorabendserie “Die Klinik am See”. Nach einem Society-Skandal und ihrem unfreiwilligen Ausscheiden aus der Serie, kam ihr die etwas nervige Vorsitzende ihres Fan-Clubs, Uschi (der Adele Neuhauser die Stimme leiht), zu Hilfe und stellte sie in ihrer Tierbestattungsfirma “Aus die Maus“ ein. Dort muss sie sich nun mit den unterschiedlichsten toten Tieren und vor allem deren Besitzern beschäftigen.

Aus die Maus: Sendetermine

  1. Folge 1: Apollo, Di., 07.12., ab 21:05 Uhr
    Für ihren ersten “Fall“ soll Bianca (Nina Proll) den Dackel Apollo abholen. Als sie mit ihrem Dienstwagen und dem kleinen Tier-Sarg vor der hübschen Villa eintrifft, steht dessen Besitzerin Susi (Maria Furtwängler) auf dem Dach, bereit zu springen. Zu tief scheint sie vom Ableben Apollos betroffen zu sein. Doch der Grund für ihre seelische Erschütterung stellt sich bald ganz anders dar. Denn Susis gewohnt-luxuriöser Lebensstil, finanziert vom Exmann, hängt tatsächlich von der lebenden Existenz ihres ehemals gemeinsamen Haustiers ab. Mit Apollos Tod droht die schräge Mittvierzigerin alles zu verlieren und damit auch allen Lebensmut. Bianca, mit Abstürzen besser vertraut als mit Fingerspitzengefühl, ist Susis letzte Hoffnung.
  2. Folge 2: Domino, Di., 14.12., ab 21:05 Uhr
    Es hätte der entscheidende Triumph werden sollen. Nach mehr als 130 Jahren Wettstreit. Das jährlich wiederkehrende Domino-Vereins-Duell zwischen Niederried und Hohenried. Aber er hat es vermasselt und damit nicht nur Ruhm und Ehre von Bad Hohenried sondern auch noch seine Ehe verspielt. Von all dem ahnt Bianca M. Patzlsperger (Nina Proll) nichts, als sie mit hochoffiziellem Auftrag Herrn Heino Fink (Edi Jäger) aufsucht, um den verstorbenen Wellensittich Domino abzuholen. Das ehemalige Vereinsmitglied Heino hat sich zuhause verbarrikadiert, um vor Anschlägen sicher zu sein. Heino will den Vogel partout nicht rausrücken. Doch was hat Domino mit all dem zu tun? Anstelle des Sittichs bekommt Bianca eine dramatische Dorfgeschichte à la Romeo&Julia präsentiert, die fatal endet ...oder nicht?
  3. Folge 3: Gott, Di., 21.12., ab 21:05 Uhr
    Gott ist tot. Das erfährt Bianca als sie auf der abgelegenen Alm von Selina eintrifft. Die junge Frau hat hier ein eher provisorisches Esoterikzentrum eingerichtet. Mit Workshops und einem Geschenkeladen erhofft sie vom Spiritismus-Boom zu profitieren und nach etlichen beruflichen und privaten Fehlschlägen auch endlich einmal etwas richtig zu machen. Dafür hat sie 15.000 Euro in die Heiligsprechung einer Schildkröte gesteckt, die damit die Hauptattraktion ihres Zentrums werden sollte. Umso ärgerlicher, dass der gepanzerte Gott nun ausgerechnet kurz vor der Eröffnung das zeitliche gesegnet hat. Über so viel Naivität kann Bianca zunächst nur den Kopf schütteln.
  4. Folge 4: Nestor, Di., 28.12., ab 21:05 Uhr
    Bianca (Nina Proll) ist allergisch auf Clowns. So lautet zumindest die Eigendiagnose. Daher ist die Tierbestatterin nicht zu Späßen aufgelegt, als sie auf das verlassene Gelände eines Zirkusplatzes fährt, um ihren neuen Fall aufzunehmen. Dort findet sie im zurückgelassenen Wohnwagen den verstorbenen Papagei Nestor in den Armen des offenbar ebenfalls verstorbenen Clowns Charlie (Dietmar Mössmer). Gerade will Bianca ihre Chefin über dieser Tatsache informieren, als der Clown hinter ihr steht. Der Schreck lässt Biancas Laune nicht gerade steigen. Doch dann erfährt sie die rührende Geschichte hinter dem Duo “Charlie und Nestor“. Kann Clown Charlie Bianca doch noch zum Lachen bringen und sie von ihrem Trauma heilen? Und am Ende vielleicht auch sich selbst?
  5. Folge 5: King, ab 04.01., dienstags, ab 21:05 Uhr
    Bianca (Nina Proll) kann sich nur schwer vorstellen, dass in diesem verwahrlosten Haus, bei dem sie eine tote Katze abholen soll, ein Mensch lebt. Und wozu der riesige, rostige Käfig? Der schräge Amerika-Fan Joe (Gregor Bloeb), den sie vor Ort antrifft, scheint keine Ahnung zu haben, weswegen Bianca gekommen ist. Dafür lädt er Bianca sofort großzügig zum Essen ein. Ein "Nein" akzeptiert er nicht. Und aus seiner Wohnung will er Bianca auch nicht mehr gehen lassen. Die Entdeckung einer DVD-Sammlung ihrer früheren Serie lässt nur eine Vermutung zu: Joe ist ein Stalker, der es auf “Schwester Erika“ abgesehen hat. Zu allem Überfluss dröhnt hinter der Türe zum Nebenzimmer immer wilder werdendes Raubkatzen-Gebrüll. Jetzt muss Bianca einen kühlen Kopf bewahren...
  6. Folge 6: Phileas Fogg, am 11.01., dienstags, ab 21:05 Uhr
    Eigentlich will Bianca nur schnell einen verstorbenen Kater abholen und dann zurück zu ihren Cremeschnitten, die auf dem Beifahrersitz des Dienstwagens auf sie warten. Doch der Besitzer des verstorbenen “Phileas Fogg“ ist in Tränen aufgelöst und völlig verzweifelt – nur die detailreichen Erzählungen über Bestattungsriten fremder Völker, mit denen er Bianca auf die Nerven geht, scheinen ihn seine tiefe Trauer vergessen zu lassen. So erfährt seine unfreiwillige Zuhörerin nicht nur einiges über ferne Länder und Kulturen, sondern auch, warum der Kater des Reiseschriftstellers nach einem der bekanntesten Weltreisenden der Literaturgeschichte benannt ist. Bei einigen Cremeschnitten offenbart Titus schließlich auch, warum er, aufgrund einer Erkrankung, eine ganz besondere Art des Reisens entwickelt hat. Und Bianca erfährt, dass Exkursionen – egal wohin – oft vor allem eine Reise zu sich selbst sind.
  7. Folge 7: Madonna, am 18.01., dienstags, ab 21:05 Uhr
    Am "Friedhof der Kuscheltiere" soll Bianca (Nina Proll) bei brütender Hitze eine Hündin exhumieren, die wie ein Popstar hieß. Mehr Infos hat sie von ihrer Chefin Uschi nicht bekommen. Doch in jedem zweiten Grab ruht eine Whitney, Shakira, Pink oder Madonna. Da bleibt ihr nichts anderes übrig, als den halben Friedhof umzugraben. Als ein Cabrio vor fährt und der Fahrer auf sie zukommt, muss Bianca zu ihrem Entsetzen feststellen, dass es sich um ihren ehemaligen Kollegen und Ex-Freund Jason (Ralf Bauer), den Darsteller des Oberarztes Dr. Wurm, handelt. Am Beifahrersitz erkennt Bianca ihre verhasste Nachfolgerin in der Serie und Jasons Neue, Janine. Das unheilvolle Aufeinandertreffen lässt Bianca tief in ihre Vergangenheit blicken, die so manches Geheimnis birgt. Eine gnadenlose Abrechnung nimmt ihren Lauf.
  8. Aus die Maus – Das Serienfinale: Folge 8: Rosa, am 25.01., dienstags, ab 21:05 Uhr
    Weil ihre Chefin Uschi im Urlaub ist, hält Bianca im Büro die Stellung. Dabei scheint sie von einer älteren Dame mit Hund beobachtet zu werden. Was will die Besitzerin eines quietschlebendigen Labradors von der Tierbestatterin?Chefin Uschi ist auf Urlaub, also muss Bianca die in der Tierbestattung anfallenden Aufgaben übernehmen. Und die haben es in sich: Mit Dirk und Jochen kommen zwei anspruchsvolle Kunden ins Ladengeschäft. Keine Bestattungsform scheint ihrer verstobenen Hündin Callas gerecht zu werden. Gelangweilt von dem unentschiedenen Pärchen, erregt etwas anderes Biancas Aufmerksamkeit. Auf der Straße vor dem Bestattungsinstitut steht eine ältere Frau mit einem Hund, die sie beobachtet. Nachdem sie plötzlich verschwunden ist, taucht sie am nächsten Tag genauso unverhofft wieder auf. Bianca ist irritiert und ihr Neugier geweckt. Als die Dame namens Rosa (Beatrice Frey) plötzlich mitsamt ihrem Hund im Geschäft steht, glaubt Bianca endlich mehr zu erfahren. Doch Rosa möchte, dass Bianca sich erst ihre ganze Geschichte anhört, ehe sie verrät, was sie mit einem lebendigen Hund in ein Tierbestattungsinstitut führt.

“Aus die Maus“ mit Nina Proll in der Hauptrolle wurde an verschiedensten Orten in Tirol mit hochkarätiger Besetzung gesreht. Unter Uli Brées Regie – eine Premiere für den Erfolgsautor – agieren neben Nina Proll unter anderem Maria Furtwängler, Gregor Bloéb, Edi Jäger und Ralf Bauer in tragenden Episodenrollen.

 

Aus die Maus: Nina Proll (Bianca). Bild: Sender / ServusTV / Heinz Laab
Aus die Maus: Nina Proll (Bianca). Bild: Sender / ServusTV / Heinz Laab

Sendetermine

Über „Aus die Maus“

Die neue, achtteilige ServusTV-Serie “Aus die Maus“ ist eine leicht skurrile, trocken-humorige Reihe mit Charme und durchaus ernstem Kern. In jeder, in sich abgeschlossenen, Episode trifft Bianca auf einen Tierbesitzer und dessen toten Gefährten. Als Tierbesitzer glänzen zahlreiche bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler wie Maria Furtwängler, Gregor Bloéb, Ralf Bauer, Lisa-Maria Sexl, Dietmar Mössmer, Bea Frey, Hakon Hirzenberger u.a. in Gastauftritten. Drehbuch und Regie stammen vom Erfolgsautor Uli Brée.

"Aus die Maus" ist eine achtteilige Comedy-Serie mit Nina Proll in der Hauptrolle. Als einst gefeierte, nun gefeuerte Schauspielerin “Bianca“ muss sie sich in einem Tierbestattungsinstitut widerwillig um die Trauerangelegenheiten ihrer Kunden kümmern. Da ist es nicht gerade hilfreich, dass der gescheiterte TV-Star so gar kein Herz für Tiere hat.

Bianca Patzelsperger (Nina Proll) war bis zu ihrem TV-Tod der Öffentlichkeit besser bekannt als die allseits beliebte “Schwester Erika” aus der Vorabendserie “Unsere Klinik am Fuschlsee”. Nach einem Society-Skandal und ihrem unfreiwilligen Ausscheiden aus der Serie, kam ihr die etwas nervige Vorsitzende ihres Fan-Clubs, Uschi (der Adele Neuhauser die Stimme leiht), zu Hilfe und stellte sie in ihrer Tierbestattungsfirma “Aus die Maus“ ein. Dort muss sie sich nun mit den unterschiedlichsten toten Tieren und vor allem deren Besitzern beschäftigen. Uli Brée sagt über sein Regiedebüt, zu dem er auch das Drehbuch verfasst hat: “‘Aus die Maus’ ist lustig, berührend, ganz nah am Leben und immer wieder mit einem Hauch an Lebensweisheit versehen.“

“Aus die Maus“ ist eine leicht skurrile, trocken-humorige Reihe mit Charme und durchaus ernstem Kern. In jeder, in sich abgeschlossenen, Episode mit jeweils einem anderen Stil (von Western über Abenteuer bis Soap), trifft Bianca auf einen Tierbesitzer und dessen toten Gefährten. Als Tierbesitzer glänzen zahlreiche bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler wie Maria Furtwängler, Gregor Bloéb, Ralf Bauer, Lisa-Maria Sexl, Dietmar Mössmer, Bea Frey, Hakon Hirzenberger u.a. in Gastauftritten.

Aus die Maus: Maria Furtwängler (Susi), Nina Proll (Bianca) Uli Brée (Regie), Barbara Brée (Produzentin). Bild: Sender / Servus TV / Heinz Laab
Aus die Maus: Maria Furtwängler (Susi), Nina Proll (Bianca) Uli Brée (Regie), Barbara Brée (Produzentin). Bild: Sender / Servus TV / Heinz Laab