Neue Serie: In 80 Tagen um die Welt

Free-TV-Premiere für die Abenteuerserie frei nach dem Klassiker von Jules Vernes bis 23. 12. 2021 im ZDF. 8 Episoden an drei Tagen …

Im Jahr 1872 wettet der britische Exzentriker Phileas Fogg gegen seinen alten Freund Bellamy, dass er angesichts neuer moderner Verkehrsmittel die Erde in 80 Tagen umrunden könne.

London 1872: Phileas Fogg liest in der Zeitung, dass es neuerdings möglich sei, die Welt in 80 Tagen zu umrunden. Er geht eine Wette ein. Jean Passepartout als Diener und die Reporterin Abigail Fix begleiten ihn. Pünktlich an Heiligabend wollen sie zurück sein.

1872 im viktorianischen London: Phileas Fogg ist ein wohlhabender englischer Gentleman mit hochfliegenden Träumen und nagenden Selbstzweifeln. Seine Freizeit verbringt der Junggeselle vorzugsweise im Reform-Klub, einem in Förmlichkeit erstarrten Upperclass-Salon, wo sich alte Weggefährten treffen, um über das Weltgeschehen zu palavern, von dem sie in ihren Zeitungen gelesen haben. Eine Komfortzone für snobistische Couch Potatoes - natürlich sind Frauen hier unerwünscht.

Acht Episoden "In 80 Tagen um die Welt" werden an drei Abenden ausgestrahlt. Die Sendetermine:

Dienstag, 21. Dezember, ab 20.15 Uhr, vier Episoden
Mittwoch, 22. Dezember, ab 22.15 Uhr, zwei Episoden
Donnerstag, 23. Dezember, ab 22.15 Uhr, zwei Episoden

In 80 Tagen um die Welt: Phileas Fogg (David Tennant), Jean Passepartout (Ibrahim Koma) und Abigail Fix (Leonie Benesch) durchqueren Italien per Zug. Eine gemeinsame Rettungsaktion für einen verletzten Jungen an Bord schweißt sie als Trio zusammen. Bild: Sender / ZDF / Tudor Cucu.
In 80 Tagen um die Welt: Phileas Fogg (David Tennant), Jean Passepartout (Ibrahim Koma) und Abigail Fix (Leonie Benesch) durchqueren Italien per Zug. Eine gemeinsame Rettungsaktion für einen verletzten Jungen an Bord schweißt sie als Trio zusammen. Bild: Sender / ZDF / Tudor Cucu.