Bettys Diagnose

Fr, 29.10.  |  19:25-20:15  |  ZDF
Untertitel/VT Hörfilm/AD  Alltags-/Familienfilm, Deutschland 2021 Länge: 50 Min.

Start der neuen Folgen aus Staffel 8 ab 24. September 2021 freitags im ZDF!

Neues aus der Aachener Karlsklinik: 27 weitere Folgen erwarten die Fans der Krankenhausserie "Bettys Diagnose" ab 24. September 2021 (immer freitags um 19.25 Uhr).

Die neue Staffel begleitet Betty und ihr Team durch den Alltag der Aufnahmestation. Dabei bleibt es nicht nur bei beruflichen Turbulenzen, auch private Verstrickungen fordern die Schwestern und Pfleger sowie das Ärzteteam erneut emotional heraus. Bettys leibliche Mutter Gabriele (Nina Petri) kommt in die Klinik, sie sucht weiterhin den Kontakt zu ihrer Tochter. Erst auf das Drängen von Dr. Stern (Max Alberti) hin gibt sich Betty einen Ruck und lässt sich auf ein Gespräch mit ihr ein. Letztlich sitzt die Enttäuschung doch zu tief, daher macht sie Gabriele eine emotionale Ansage. Dr. Koopmann (Tobias Licht) arbeitet sich gut in seinen neuen Job in der Karlklinik ein, brilliert dabei mit seiner Fachkenntnis und verfolgt ambitioniert sein Ziel Karriere zu machen. So versucht er vergeblich Dr. Stern einen Patienten wegzunehmen und gerät aufgrund seines arroganten Umgangs mit dem Pflegepersonal auch noch mit Betty aneinander. Beides prallt an ihm ab.

Bettys Diagnose in der ZDFmediathek, mit Audiodeskription und Untertitel!

Bettys Diagnose in der ZDF-Mediathek – kostenlos!
Für Hörfassung/Untertitel in den Spracheinstellungen in der Mediathek die entsprechenden Einstellungen vornehmen.

Staffel 7:„Bettys Diagnose“ (2020)

Wird Betty den Überfall überleben? Ihre Kollegen in der Notaufnahme tun alles Menschenmögliche. Alle stehen unter Schock und können nicht begreifen, wie so etwas passieren konnte. Frank und Hanna werden fast wahnsinnig vor Angst und machen sich Vorwürfe. Sie verbringen die ganze Nacht an ihrem Bett. Frank bereut, die Zeit mit Betty mit Streiten verschwendet zu haben. Als sie erwacht, nähern sich die beiden wieder liebevoll an.

Ava indessen versucht, Lukas zur Rede zu stellen. Denn sie kann nicht glauben, was sie da gesehen hat. Doch ihr Entsetzen wird noch größer, als sie die nächste Entdeckung macht: der Chefarzt und die Schwester.

Da fährt ein Auto vor der Klinik vor. Die Eltern der von Arnstetts sind im Anmarsch. Katharina von Arnstett möchte ihre schmerzenden Rippen checken lassen. Doch der Besuch bringt Helena von Arnstett völlig aus der Fassung. Nach und nach brechen alte Wunden auf. Und als die Mutter auch noch mit dem Verdacht kommt, der Vater hätte eine Geliebte, fühlen sich die Kinder völlig überfordert. Da gesteht Klaus von Arnstett seinem Sohn Alexander die Wahrheit: Er hat einen Tumor. Davon soll aber niemand etwas erfahren.

Staffel 6: „Bettys Diagnose“ (2019)

Auch in den 26 neuen Episoden der ZDF-Klinikserie werden "Betty" (Annina Hellenthal) und ihre "Schwestern" mit heiteren, kuriosen, aber auch dramatischen Situationen konfrontiert. In der Karlsklinik spielen: Annina Hellenthal, Marie Zielcke, Max Alberti, Carolin Walter, Eric Klotzsch, Claudia Hiersche, Sibylle J. Schedwill, Rona Özkan, Florian Fitz, Ercan Durmaz, Alexander Koll und andere.

"Bettys Diagnose" – 5. Staffel (2018)

Nach einem spontanen Intermezzo zwischen Schwester Betty (Annina Hellenthal) und Dr. Stern (Max Alberti) geraten deren Welten kurzzeitig durcheinander. Wie stark ist Bettys Liebe zu Oliver (Alexander Koll)? Und wie tief sind die Gefühle von Dr. Stern für Hanna (Marie Zielcke) wirklich? Auch Dr. Lewandowski (Eric Klotzsch) muss sich über seine Beziehung zu Talula (Carolin Walter) im Klaren werden. Und Dr. Helena von Arnstett (Claudia Hiersche) steht vor einer folgenschweren Entscheidung, während ihr Bruder, Chefarzt Prof. Dr. Alexander von Arnstett (Florian Fitz), sich einer Herausforderung stellen muss.

In "Bettys Diagnose" meistert die kompetente und resolute Krankenschwester Betty mit ihren Kolleginnen Hanna, Talula und Schwesternschülerin Ava den turbulenten Alltag in der Aachener Karlsklinik. Die vier arbeiten nicht nur zusammen, sondern sind auch gute Freundinnen, die sich bei privaten Problemen helfen. Als Hanna jedoch eine Affäre mit dem leitendenden Stationsarzt Dr. Stern beginnt, sind die Probleme vorprogrammiert. Denn zwischen Betty und Dr. Stern besteht aus gemeinsamen Schulzeiten eine große Antipathie, die sich in zahlreichen Streitereien entlädt. Doch gleichzeitig spüren die Beiden, dass eine ebenso große Anziehungskraft zwischen ihnen herrscht. Betty wehrt sich allerdings gegen dieses Gefühl und versucht mit allen Mitteln, ihre Ehe mit Oliver, die nach dem Auszug ihres Sohnes Yannik in Schieflage geraten ist, zu retten. Das sind allerdings nicht die einzigen Gefühlsturbulenzen, die sich in der Karlsklinik ankündigen. Dr. Lewandowski fühlt sich zunehmend zur Mutter seines Kindes Talula hingezogen. Doch wie soll er an Talula rankommen? Und was führt seine Ex-Freundin Josephine, die sich gespenstisch intensiv für ihn interessiert, im Schilde? Und Dr. Helena von Arnstett? Kann sie den Spagat zwischen absoluter medizinischer Spitzenkompetenz und ihren Defiziten beim kollegialen Umgang mit dem Stationspersonal in den Griff bekommen? An interessanten, ungewöhnlichen oder auch ganz alltäglichen Krankheitsfällen, mangelt es nicht. Sie versprechen ungeahnte Dramatik, Spannung und immer auch eine Portion Humor. Und dabei nicht ist zu vergessen: Die Diagnosen der zuständigen Ärzte sind das eine, die häufig unkonventionellen Wege zur Heilung der Patienten von Betty und ihrem Teams das andere.

Staffel 4 "Bettys Diagnose" mit Annina Hellenthal als neuer Betty (2017)

In der vierten Staffel wird die Rolle der Schwester Betty neu besetzt: Annina Hellenthal steht fortan als Schwester Betty Weiss vor der Kamera. Als Nachfolgerin von Betty Dewald hat es die neue Stationsschwester zunächst nicht leicht. Doch mit ihrer patenten und empathischen Art kann sie schon bald die Kolleginnen und Kollegen für sich gewinnen: Betty sagt, was sie denkt, und tut, was sie sagt. Ärzte sind für sie keine Götter in Weiß, und Patienten sind zu allererst Menschen mit Gefühlen, Ängsten und Wünschen. So ist die Diagnose des zuständigen Arztes das eine, die Diagnose der Stationsschwester Betty das andere.

 

Staffel 3 von „Bettys Diagnose“ (2017)

Für Dr. Helena von Arnstett (Claudia Hiersche) hat die Neubesetzung der Chefarzt-Stelle oberste Priorität. Lizzy (Theresa Underberg) versucht über die Trennung von Prof. Wehmann hinwegzukommen. Dabei hilft es ihr, dass mit Dr. Mira Köttner (Lore Richter) eine alte Freundin auf die Station kommt. Talula (Carolin Walter) muss sich hingegen mit Dr. Lewandowski (Eric Klotzsch) auseinandersetzen, der mittlerweile der neue Stationsarzt ist. Zudem wird die gesamte Belegschaft durch die Sparpläne des neuen Verwaltungsdirektors Jan Petersen (Matthias Ziesing) auf Trab gehalten. Und Betty? Die sorgt mit ihrem ganz eigenen Charme dafür, dass bei all dem Trubel die Menschlichkeit nicht auf der Strecke bleibt.

In weiteren Rollen spielen Sybille J. Schedwill, Teresa Harder, Ercan Durmaz, Heiko Pinkowski, Florian Fitz, Jascha Baum, Janna Striebeck, Julia Jendroßek, Sissy Höfferer, Ulrich Pleitgen, Petra van de Voort, Mathias Harrebye-Brandt, Antje Lewald, Martin Gruber und andere. "Bettys Diagnose" wird von  Network Movie, Köln, realisiert. Produzent ist Wolfgang Cimera. Die Redaktion im ZDF haben Bastian Wagner und Heike Lagé. Gedreht wird bis Dezember 2016.

Staffel 2 „Bettys Diagnose“ (2016)

Die kompetente, resolute und streitbare Krankenschwester Betty (Bettina Lamprecht) steht im Mittelpunkt der Krankenhaus-Serie "Bettys Diagnose". In der zweiten Staffel tritt Professor Wehmann (Roland Koch), der einige Geheimnisse hat, als neuer Chefarzt seinen Dienst an und nimmt sowohl auf das Leben von Betty als auch von Lizzy (Theresa Underberg) großen Einfluss. Betty und Dr. Behring (Maximilian Grill) müssen entscheiden, wie es nach ihrem Kuss am Ende der ersten Staffel mit ihnen weitergeht. Talula (Carolin Walter) und Lizzy hingegen wissen genau, was sie wollen: wieder mit Betty in einer WG zusammenwohnen. In weiteren Rollen spielen Eric Klotzsch, Sybille J. Schedwill, Claudia Hiersche, Teresa Harder, Maximilian Reichenbach und andere.

Über „Bettys Diagnose“

"Bettys Diagnose" erzählt einen bunten Krankenhaus-Kosmos aus Sicht einer kompetenten, resoluten und streitbaren Kranken­schwester, begleitet sie durch den stressigen Klinikalltag und ihre privaten Turbulenzen, beim Girls-Talk im Schwestern­zimmer und auf der steten Suche nach dem ganz großen Glück. Die Krankheitsfälle sind mal dramatisch, spannend oder traurig, mal voller Humor erzählt, jedoch immer herzerwärmend.

AiWler Tobias Lewandowski  (Eric Klotzsch), Dr. Marco Behring (Maximilian Grill),  Betty (Bettina Lamprecht), Lizzy (Theresa Underberg) und Talula (Carolin Walter). Bild: Sender / Martin Valentin Menke
AiWler Tobias Lewandowski (Eric Klotzsch), Dr. Marco Behring (Maximilian Grill), Betty (Bettina Lamprecht), Lizzy (Theresa Underberg) und Talula (Carolin Walter). Bild: Sender / Martin Valentin Menke

Bettys Diagnose: Fr, 29.10.  |  19:25-20:15  |  ZDF

Betty ist irritiert - findet Rike Dr. Koopmann etwa sexy? Oder warum wechselt sie mehr Worte als nötig mit ihm?

Rike ist morgens schon auf 180: Erst nietet Dr. Koopmann ihr Rad um, dann lässt er sie einfach stehen. So nicht! Rike gibt Kontra, was in einem flirtenten Schlagabtausch endet. Wird da mehr draus?

Lukas hat seinen Job wieder und erfährt, dass Dr. Helena von Arnstett ihre Hände im Spiel hatte. Die beiden können einen Schritt aufeinander zugehen.

Teenager Pascal kommt mit dem neuen Freund seiner Mutter in die Klinik, die beiden streiten sich. Pascals Arm ist gebrochen. Als Betty und Dr. Stern herausfinden, dass er viele alte verheilte Brüche hat, kommt ihnen ein schlimmer Verdacht.

Helena rasselt mit dem YouTuber KrassCarlsen zusammen, der auf Suche nach mehr Klicks rasante Stunts hinlegt und diese filmt. Dass er sich dabei eine Schulterverletzung zufügt, scheint für ihn Fügung des Schicksals: Mit seinem Auftritt in der Karlsklinik wird er endlich die 100.000-Follower-Grenze knacken. Doch er hat die Rechnung ohne Dr. von Arnstett gemacht.



Darsteller:
Annina Hellenthal (Bettina "Betty" Weiss)
Max Alberti (Dr. Frank Stern)
Claudia Hiersche (Dr. Helena von Arnstett)
Isabell Horn (Rike Köhler)
Niklas Löffler (Lukas Hilpert)
Tobias Licht (Dr. Tom Koopmann)
Florian Fitz (Prof. Dr. Alexander von Arnstett)
Sybille J. Schedwill (Mechthild Puhl)
Rona Özkan (Ava Edemir)
Ercan Durmaz (Safi Edemir)
Charlie Schrein (Pascal Gruber)
Birte Hanusrichter (Birgit Gruber)
Andrè Dietz (Georg Bach)
Timur Bartels (Carlo Fechtner)
Stephanie Jost (Patientin)
Kamera: Stefan Krause
Schnitt: Annette Duwe
Buch:
Kristin Schade
Julia Meimberg
Regie: Tina Kriwitz
Musik: Axel Huber

in Outlook/iCal importieren

Newsletter


Sendetermine