Oma zockt sie alle ab Fernsehfilm Österreich/Deutschland 2016

So, 02.10.  |  1:30-3:00  |  SWR
Untertitel/VT Hörfilm/AD Zweikanalton  2016

Pokerface mit Cornelia Froboess (Rosa Hofer) und die Frage: Was ist eine gute Hand – sprich Karte? Uli Brèe gibt Antworten.

„Pokerface“ mit Cornelia Froboess (Rosa Hofer). Bild: Sender / ORF/MR Film/Toni Muhr
„Pokerface“ mit Cornelia Froboess (Rosa Hofer). Bild: Sender / ORF/MR Film/Toni Muhr
Die Hausfrau Rosa verfügt über eine besondere Gabe: Sie merkt sofort, ob jemand lügt. Heimlich folgt sie eines Abends ihrem Schwiegersohn Udo und landet in einer dubiosen Bar. Kellner Charly weiht sie widerwillig in das Geheimnis des Hinterzimmers ein: Dort wird gepokert. Ihr Mann Kurt möchte vom Doppelleben seines Traumschwiegersohnes aber nichts wissen. Bald muss der starrsinnige Alte ebenso wie die ahnungslose Tochter Trixi erkennen, dass Udo alle in seinen Schuldensumpf hineinzieht. Um das eigene Haus zu retten, fasst Rosa einen verwegenen Plan. Dabei hilft ausgerechnet ihr neuer Bekannter Charly.

Darsteller:
Cornelia Froboess (Rosa Hofer)
Werner Prinz (Kurt Hofer)
Sabine Waibel (Beatrix Zimmermann)
Simon Hatzl (Udo Zimmermann)
Marie Hafner (Emma Zimmermann)
Felix Staudigl (Henry Zimmermann)
Karl Fischer (Charly)
Georg Friedrich (Köhn)
Kuri Sinan Al (Cem)
Wilhelm Iben (Ronny)
Xaver Hutter (Goller)
Sarah Born (Jutta)
Paul Matic (Dr. Weber)
Karin Seyfried (Krankenschwester)
Joseph Prammer (Notar)
Isabel Santol (Karten Dealerin)
Regie: Erhard Riedlsperger
Drehbuch: Uli Bree
Kamera: Josef Mittendorfer
Musikalische Leitung: Dominik Giesriegl

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine